Definieren Sie effiziente Prozesse in Ihrer gesamten Produktion

Auf Basis der Rezepturen und einer chemiespezifischen Artikel-/ Gebinde-Logik wird der gesamte Prozess in Ihrer Produktion abgebildet. Das Modul umfasst Chargenfertigung, Abfüllung, Kostenrechnung, Barcode, Etikettierung sowie diverse Auswertungen und die Integration der Prozesstechnik.

Nutzenvorteile von dibac.erp³ für Ihre Produktionsprozesse:

Chargenfertigung

    Auf Rezeptbasis wird die Fertigungsmenge, auch Halbfabrikate, als Charge gefertigt. Eine Rohstoffchargenverfolgung ist gewährleistet.

Planungs- und Kundenauftragsfertigung

    Profitieren Sie von einer automatischen Kunden-Auftragsfertigung.

Rohstoff-Chargenverfolgung, Verfügbarkeit, FIFO

    Erleben Sie eine durchgängige Chargenrückverfolgung mit diversen Auswertungsmöglichkeiten. Nach dem FIFO-Prinzip werden Ihnen die entsprechenden Rohstoffchargen vorgeschlagen.

Abfüllung, Gebindelogik, Etiketten

    Fertigen Sie Produktionspapiere mit entsprechenden Gefahrsymbolen und Kennzeichnungen einfach an. Produktetiketten und Rückmuster werden ebenfalls inkl. Kennzeichnungen abgebildet. Die chemiespezifische Artikel-Gebinde-Logik erlaub es, den Artikel mit allgemeinen Daten nur einmal zu erstellen, ohne für jedes weitere Gebinde eine neue Artikelnummer zu verwalten.

Integration zu MES / Leitstand, Waagen/Prozesstechnik

    In dibac.erp³ ist eine Farbmetrik zur Chargenkorrektur eingebunden. Zudem sind Schnittstellen für den Bereich Wägesystem/Prozesstechnik, als auch für den Bereich Leitstand/Produktionsfertigung vorhanden.

Sie möchten weitere Funktionen im Detail kennenlernen?
Fordern Sie jetzt unverbindlich & kostenlos Ihr individuelles Informationspaket an.